Petabyte+ Storage Lösungen

Scale-out File Server Solution mit Design für No-Single-Point-Failure
Als Beispiel einer PetaByte+ Lösung von Zstor sehen Sie eine Konfiguration mit mehr als 2,8 PetaByteis auf 20 Höheneinheiten. Zstor PetaByte+ ist ein hochkapazitive Lösung welche als Basis zwei Zstor Dual CPU GridServer und high-density Zstor JBOD einsetzt. Überall wo hochkapazitive Lösungen zu niedrigen Kosten gesucht werden, bieten die PetaByte+ Lösungen mit erprobten Betriebssystemen mit ZFS Filesystemen wie NexentaStor oder OpenSource Omnios mit napp-it Benutzeroberfläche eine umfangreiche Funktionalität zu einem erschwinglichen Preis. Auch kann eine No-Single-Point-of-Failure Hochverfügbarkeit für diese hohe Speicherkapazität über die Einsatz von doppelten Storageköpfen und gespiegelten JBODs angeboten werden.

• Gesamte Kapazität 2.88 PetaByte (2880TB)
• 240 SAS 12 Gb/s HDDs jede bis zu 12TB

 Rack Höhe: 18HE ohne HA, 20HE mit HA
• Komplette SAS-3 12 Gb/s Interface Struktur
• 240 SAS 12 Gb/s HDDs jede bis zu 12TB
 NFSv4, CIFS, iSCSi, FibreChannel Protokolle bis zu 100 GbE
• SSD Write und Read Cache optional
 Storage Heads mit INTEL XEON E5-2600v4
• Hot-Swap drive carrier (tool-less)
• Redundante Netzteile, Lüfter, SAS HBAs und Kabel
• Schlüsselfertige Lösung
• Maßgeschneidert für Ihren Anwendungsfall
• 3 Jahre Garantie

Petabyte Solution

 
Unsere Zstor PetaByte+ Storage Lösung hilft Ihnen bei der Skalierung Ihres Storage und bietet eine einfach Möglichkeit große Speicherkapazitäten einfach zu managen. Das ZFS File system und die hochwertigen und zuverlässigen Zstor JBODs und Server erlaubt große Datenmengen mit einer einfachen grphischen Oberfläche zu verwalten. Die unlimitierte Größe von Dateien und die unlimitierte Anzahl von Snapshots werden von dem ZFS basierenden Betriebssystems zur Verfügung gestellt. Die Verbindung ist über alle bekannten Datenprotokolle wie NFS,CIFS, iSCSI oder FC möglich.Alle Datenmanagement Möglichkeiten wie Snapshots, Replikation oder Cloning stehen zur Verfügung und vereinfachen die Aufgaben des Systemadministrators und sparen Zeit bei der Verwaltung der Daten.

Die Zstor PetaByte+ Plattform besteht in diesem Beispiel aus zwei Zstor dual-CPU GridServer GS312 mit 2 x Intel Xeon E5-2600v4 series CPU und bis zu 1536 GB RAM, und 4 x ZSTOR AJ460V2 JBOD Systemen. Es beinhaltet mehrere PCI-E 3.0 LSI 12Gb/s SAS HBAs und 240 HGST Helium 12 TB Enterprise SAS HDDs mit einer gesamten Kapazität von 2880 TB = 2,8 PetaBytes. Für den Einsatz von ZFS stehen verschiedene Betriebssystem Varianten zur Auswahl: NexentaStor Enterprise Version (inklusive Lizenzen und Support) oder Open Source ZFS Betriebssysteme wie OpenIndiana 2017.04 oder OmniOS Community Edition mit der freiverfügbaren Benutzeroberfläche napp-it. Anbei finden Sie ein paar Screenshots der napp-it pro Version mit Ihren zahlreichen Steuerungsmöglichkeiten, die kostenpflichtig ist und über Zstor erworben werden kann.

Napp-IT ist eine Web Oberfläche die es erlaubt softwarekompatible! Hardware als ZFS SAN- und NAS Storagesystem zu administrieren. Der besondere Fokus liegt im Management der installierten Appliance, die mit diversen Enterprise Funktionen wie unterschiedlichen Protokollen (CIFS, NFS, iSCSI, FC), Kompressionsalgorithmen (Compression, Dedupe) und Backupfunktionen (Snapshots, inkrementelle Snapclones, Spiegelung von Volumes und ganzen Systemen) ausgestattet wird. Es werden unterschiedliche Raidstufen wie Raid 0, 1, Z1, Z2 und Z3 unterstützt. Für weiteren Funktionsumfang fragen Sie bitte bei uns an.

 napp it pools
napp it snaps
napp it zfs

Da die Anforderungen solcher Lösungen sehr individuell sind, bieten wir Ihnen freies Consulting für die Ausarbeitung einer Lösung an. Die Projektierung von Kapazität, Anzahl Controller / Storage Heads, benötigete Performance haben einen wesentlichen Einfluss auf die Kosten des Systems. Sie werden feststellen, das unsere Lösungen eine gute Balance zwischen Performance, Funktionalität und Preis im Vergleich zu anderen Lösungen bieten.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie das Zstor Sales Team via E-Mail: